Uwe Dick

aus seinem Text
Das Aleph mit dem doppelten Blick
Notate zu einem Triptychon für Anton Christian

Kunst ist für alle da? Ja, für alle, die souverän genug sind, populäre Freizeitvorstellungen zu verabschieden: Hüte dich vor dem, was einfach ist! Leonardo da Vinci. - ich sehe nicht ab, warum ein Gedanke das 1. Mal deutlich sein soll. Jean Paul. - Kunst ist objektive Wirklichkeit. sie gehört nicht mehr nur dem Künstler, sondern jedem, der sein Werk versteht. Hier helfen keine Mehrheitsbeschlüsse, auch nicht unter Juroren, denen eine watschelnde Gans näher geht als das Plädoyer eines Alberto Giacometti.